Heiraten, um zu vögeln?
Ich kaufe mir doch auch kein Fahrrad, nur um zu klingeln.




Heiraten um zu vögeln?

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Welche Stadt ist das?
  Europa und USA im Jahre 2020
  Autofahrerin des Jahres 2015
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Freunde
   
    kater-leopold

    - mehr Freunde

Links
  Miss Anonyma. Eine Frau, die weiß, was sie will.
  Mrs. Kiehnlein
  Projekt Hausbau
  PC - nein danke, lieber politically incorrect!
  Sexphantasien eines alternden Pornografen
  Mit dem Fahrrad von Danzig nach St. Petersburg
  Seitensprünge
  
  Aufmucken !
  Ein deutscher Austauschschüler in Kanada
  ...schon wieder ein Figurproblem...
  murkel - Gelebte Soap
  'ne kölsche Jung
  Gehirn-Waschsalon
  dying to be
  Der im Dunklen tanzt
  seth-art

Letztes Feedback
   10.11.19 09:53
   
   16.11.19 21:35
    Wohn - und Gewerbeimmobi
   29.11.19 17:24
       6.12.19 17:46
   
, , . , , .
   8.12.19 06:29
    Zweite Staatsbürgerschaf
   12.12.19 02:31
   


https://myblog.de/flink

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Bw-Erlebnisse I

Eigentlich denk ich ganz gern an meine Bw-Zeit zur?ck. Ich hab mich nicht totgemacht, nicht totmachen lassen und auch selbst niemanden totgemacht. Manchmal am Wochenende halbtot gev?gelt, aber wir haben ?berlebt. Ich jedenfalls.

Bei einer Gel?nde?bung hatte ich mir ziemlich mies einen Kn?chel verstaucht und mich deshalb krank gemeldet. Der Feldscher meinte anhand der R?ntgenaufnahme, da? da auch Fissuren entstanden sein k?nnten. Medikation: f?r 5 Tage ins Revier zur Beobachtung. "Revier" (Sanit?tsrevier) ist die Krankenstation, die es in jedem Gef?ngnis und auch in jeder Kaserne gibt. Das war am Montagnachmittag - juchhei, bis Freitag im Revier abh?ngen und dann ausgeruht heim und bei ihr die Tanks ablassen! Das ist sogenanntes Soldatengl?ck.

In der 6-Betten-Krankenstube, in die ich gelegt wurde, waren zwei Betten bereits belegt, also waren wir dann drei nach meinem Einzug. Klasse, zum Skat braucht es n?mlich 3 Spieler. Die beiden anderen Typen hie?en Thomas und Fiete. Thomas war ein zur?ckhaltender, eher stiller Kumpan, der aber einen ?u?erst raffinierten Skat dreschen und sich an Bock und Ramsch delektieren konnte. B?cke wurden immer ?bernommen, aber egal, ging ja um nichts. Um Geld haben wir nicht gespielt und Alkohol war schwierig einzuschmuggeln. Fiete hingegen war doof, er konnte nicht mitz?hlen und wu?te nie, welche Stiche schon gelaufen waren. Ich war und bin eher so Mittelma?.

Am n?chsten Morgen, Dienstag, wurde ich schon um 6 Uhr durch Ger?usche wach. Fietes Bett quietschte wie verr?ckt (wer mal beim Bund war und diesen ?berstanden hat, kennt diese R?ckgratverkr?mmer). Fiete holte sich einen runter. "Fiete, Du alte Sau! Kannst du nicht ein bi?chen leiser wichsen?" - Fiete: "Was der K?rper braucht" -?chz?chz- "mu? er haben." ?chz?chz. Quietsch-quietsch-quietsch --- st?hnst?hn --- ?chz?chz. Dann SCHNARCH-SCHNARCH. Fiete war nicht wegen seines Gaumensegels im Revier, aber das w?re dringend notwendig gewesen.

Dienstagabend dasselbe. Dito Mittwochmorgen.

Das nervt auf die Dauer, glauben Sie mir. Thomas genauso wie mich oder ihn noch mehr, weil er von ziemlich weit her kam und nur jedes 2. Wochenende nach Hause konnte. Also haben wir uns einen Plan gemacht, Thomas und ich.
Am n?chsten Morgen, als Fiete wieder seinen Schwanenhals massierte, sind T. und ich auf den am Tage vorher verabredeten Zuruf aus unseren Betten gehopst, hin zu Fietes Bett und haben ihm die Bettdecke weggerissen.

Tja, Fiete hat sich nicht mal st?ren lassen. Seine Pyjamahose hatte er sich ?bern Arsch runtergezogen und hat seelenruhig weitergerieben, bis er Aal in Gelee zum Fr?hst?ck hatte. Aal in der Hand, Gelee auf dem Bauch. Da? T. und ich dabeigestanden und gelacht haben, hat den nicht im mindesten interessiert.

Was der K?rper braucht, mu? er haben.
16.12.05 21:23
 
Letzte Einträge: Wertlos, Pervers


Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


murkel / Website (16.12.05 22:29)
was für ein wahrer satz, der letzte.


flink / Website (16.12.05 22:34)
@ murkel

Stimmt. Hab ich mir bisher auch stets verinnerlicht & danach gehandelt. Sollte eigentlich jeder tun, wenn auch nicht so penetrant wie der wackere Fiete.


murkel / Website (16.12.05 22:40)
und wenn der körper cowboystiefel verlangt, soll er cowboystiefel haben *g

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung