Heiraten, um zu vögeln?
Ich kaufe mir doch auch kein Fahrrad, nur um zu klingeln.




Heiraten um zu vögeln?

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Welche Stadt ist das?
  Europa und USA im Jahre 2020
  Autofahrerin des Jahres 2015
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Freunde
   
    kater-leopold

    - mehr Freunde

Links
  Miss Anonyma. Eine Frau, die weiß, was sie will.
  Mrs. Kiehnlein
  Projekt Hausbau
  PC - nein danke, lieber politically incorrect!
  Sexphantasien eines alternden Pornografen
  Mit dem Fahrrad von Danzig nach St. Petersburg
  Seitensprünge
  
  Aufmucken !
  Ein deutscher Austauschschüler in Kanada
  ...schon wieder ein Figurproblem...
  murkel - Gelebte Soap
  'ne kölsche Jung
  Gehirn-Waschsalon
  dying to be
  Der im Dunklen tanzt
  seth-art

Letztes Feedback
   10.11.19 09:53
   
   16.11.19 21:35
    Wohn - und Gewerbeimmobi
   29.11.19 17:24
       6.12.19 17:46
   
, , . , , .
   8.12.19 06:29
    Zweite Staatsbürgerschaf
   12.12.19 02:31
   


https://myblog.de/flink

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Lottogewinn

Weil das schon lange überfällig ist, habe ich gerade mal den Spam-Papierkorb meines E-Mail-Postfaches durchgesehen.

Zur Zeit sind es meistens Online-Casinos, die ihren Müll im Internet abladen. Aber heute hatte ich seit langer Zeit mal wieder einen Lottogewinn. Die Gewinnausschüttungszentrale ist angeblich in Holland, der Plot das übliche: zuerst mal persönliche Daten übermitteln, und dann folgen gewöhnlich die Kastenrechnungen für "Notar-Honorare" usw.

Schätze, daß es wieder mal die Bimbos aus Nigeria sind, die in einem Internet-Cafe in Lagos abhängen und auf Dummenfang aus sind.

Diese Typen zu verarschen, kann manchmal ganz amüsant sein. Ich habe den "Personaldaten-Erfassungsbogen" jedenfalls mal ausgefüllt und zurückgemailt.

Die letzte Verarschung eines dieser Idioten hat sich fast 6 Monate hingezogen. Es war der bekannte Trick mit Schwarzgeld, das außer Landes geschafft werden sollte, meine Provision hieraus: 30 % von 120 Millionen US-Dollar. Den Urwaldaffen hab ich herrlich beschäftigen können, bis hin zu Telefonanrufen und Briefen.

Der Sinn und Zweck dieser Bimbo-Verarsche ist ja nur, ihn von seinem Skript abzubringen und ihn zu beschäftigen. Durch das Stellen dusseliger Fragen muß er seinen Kraushaarschädel anstrengen und hat demzufolge weniger Zeit, um andere Leute anzubaggern.

Klingt das hier irgendwie rassistisch? Von mir aus. Ich habe schon Nigerianer kennengelernt und weiß, wovon ich rede....
22.4.11 16:49
 
Letzte Einträge: Wertlos, Pervers


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung